Berechnung der pedographischen Druckverteilungsmessung

Beschlüsse des Ausschusses "Gebührenordnung" der Bundesärztekammer

8. Sitzung vom 30.01.1997

Berechenbar mit Nr. 652 GOÄ analog.

Anmerkung: Der Beschluß bezieht sich auf das Verfahren der Abnahme sehr vieler (etwa 1000) Meßpunkte während des Laufens über Druckmeßfolien und rechnerische Aufarbeitung zu einem farbcodierten Druckbild zur Herstellung eines optimal druckentlastenden Schuhs je Sitzung, auch für die Untersuchung beider Füße, nur einmal berechenbar.


Beschluss des Ausschusses "Gebührenordnung" der Bundesärztekammer
Stand: 30.01.1997
veröffentlicht in: Deutsches Ärzteblatt 96, Heft 36 (10.09.1999), Seite A-2242 - A-2244