Keine Nebeneinanderberechnung von Einrichtung und Osteosynthese bei Knochenfraktur

Beschlüsse des Ausschusses "Gebührenordnung" der Bundesärztekammer

15. Sitzung vom 21. Juli 1998
Gesonderte Positionen für die "Einrichtung" neben einer Osteosynthese sind auch dann nicht berechenbar, wenn sie in der Leistungslegende der Osteosynthese nicht ausdrücklich genannt sind.


Beschluss des Ausschusses "Gebührenordnung" der Bundesärztekammer
Stand: 13.03.1996
veröffentlicht in: Deutsches Ärzteblatt 96, Heft 36 (10.09.1999), Seite A-2242 - A-2244