Abrechnung der endoskopischen Untersuchung des Subacromialraums

Beschlüsse des Ausschusses "Gebührenordnung" der Bundesärztekammer

4. Sitzung (Amtsperiode 2011/2015) am 19.03.2012

analog Nr. 3300 GOÄ.

Im Falle einer notwendigen (zeitaufwendigen) Umlagerung des Patienten kann die Nr. 3300 GOÄ für die nach der Umlagerung erfolgte oder von einem anderen Schnitt ausgehende gesonderte Untersuchung nochmals (also zusätzlich) analog zur Abrechnung gebracht werden. Die Notwendigkeit der Umlagerung bzw. der Untersuchung von einem anderen Schnitt aus ist zu dokumentieren.

 


 

Beschluss des Ausschusses "Gebührenordnung" der Bundesärztekammer
Stand: 19.03.2012
veröffentlicht in: Deutsches Ärzteblatt 109, Heft 49 (07.12.2012), Seite A-2483