Berechnung mikrochirurgischer Operationstechnik bei phlebochirurgischen Eingriffen

Beschlüsse des Ausschusses "Gebührenordnung" der Bundesärztekammer

15. Sitzung vom 21. 07. 1998

Die Berechnung mit einem Analogabgriff ist nicht möglich, die besonderen Umstände der Leistungserbringung sind nur über den Steigerungsfaktor erfaßbar.


Beschluss des Ausschusses "Gebührenordnung" der Bundesärztekammer
Stand: 21.07.1998
veröffentlicht in: Deutsches Ärzteblatt 96, Heft 36 (10.09.1999), Seite A-2242 - A-2244