Berechnung der lichtoptischen Wirbelsäulenvermessung (Optrimetrie)

Beschlüsse des Ausschusses "Gebührenordnung" der Bundesärztekammer

15. Sitzung vom 21.07.1998

Zur Berechnung der lichtoptischen Wirbelsäulenvermessung (Optrimetrie) ist Nr. 5378 GOÄ heranzuziehen. Der Zuschlag nach Nr. 5377 GOÄ ist nicht zusätzlich berechenbar.


Beschluss des Ausschusses "Gebührenordnung" der Bundesärztekammer
Stand: 21.07.1998
veröffentlicht in: Deutsches Ärzteblatt 96, Heft 36 (10.09.1999), Seite A-2242 - A-2244