Definition des "Körperteils" im Zusammenhang mit der Leistung nach Nr. 551 GOÄ (Reizstrombehandlung)

Beschlüsse des Ausschusses "Gebührenordnung" der Bundesärztekammer

5. Sitzung vom 21.07.1998

Als Körperteil sind anzusehen:

  1. Schultergürtel mit Hals,
  2. übrige dorsale Rumpfseite,
  3. übrige ventrale Rumpfseite,
  4. re. o. li. Schulter mit Oberarm,
  5. re. oder li. Ellenbogen mit Oberarm und Unterarm,
  6. re. o. li. Hand mit Unterarm,
  7. re. o. li. Hüfte mit Oberschenkel,
  8. re. o. li. Knie mit Oberschenkel und Unterschenkel,
  9. re. o. li. Fuß mit Unterschenkel.

Beschluss des Ausschusses "Gebührenordnung" der Bundesärztekammer
Stand: 21.07.1998
veröffentlicht in: Deutsches Ärzteblatt 96, Heft 36 (10.09.1999), Seite A-2242 - A-2244