Verzeichnis der Analogen Bewertungen (GOÄ) der Bundesärztekammer und des Zentralen Konsultationsausschusses für Gebührenordnungsfragen bei der Bundesärztekammer

Nr. A 1006

Nr. Leistung GOÄ
Punkt
zahl
GOÄ
1fach

Euro
GOÄ
2,3-/
1,8fach
Euro
GOÄ
3,5-/2,5fach
Euro
GOÄ
1,7fach

Euro
UV
Allg.

Euro
UV
Bes.

Euro
A 1006* Gezielte weiterführende sonographische Untersuchung zur differenzialdiagnostischen Abklärung und/oder der Überwachung bei aufgrund einer Untersuchung nach Nr. 415 GOÄ erhobenem Verdacht auf pathologische Befunde (Schädigung eines Fetus durch Fehlbildung oder Erkrankung oder ausgewiesener besonderer Risikosituation aufgrund der Genetik, Anamnese oder einer exogenen Noxe),
analog Nr. 5373* je SitzungDie Indikationen ergeben sich aus der Anlage 1c 11.2 der Mutterschafts-Richtlinien in der jeweils geltenden Fassung.Die weiterführende sonographische Diagnostik kann gegebenenfalls mehrfach, zur gezielten Ausschluss-diagnostik bis zu dreimal im gesamten Schwangerschaftsverlauf berechnet werden.Im Positivfall einer fetalen Fehlbildung oder Erkrankung ist die Berechnung auch häufiger möglich.Das zur Untersuchung genutzte Ultraschallgerät muss mindestens über 64 Kanäle im Sende- und Empfangsbereich, eine variable Tiefenfokussie­rung, mindestens 64 Graustufen und eine aktive Vergrößerungsmöglichkeit für Detaildarstellungen verfügen. 
1900 110,75 199,34 276,86 143,97** - -

* Reduzierter Gebührenrahmen

* * 1,3fach