E-Learning Projekt LearnART

Internetbasiertes Training für Arzthelfer/innen / Medizinische Fachangestellte in den Bereichen Praxismanagement, Qualitätsmanagement und Kommunikation

Das von der Bundesärztekammer initiierte Projekt LearnART lief von Juni 2004 bis Mai 2007. Es wurde folgendermaßen beschrieben:

"Multimediale LErneinheiten zur Aktiven und Reaktiven Nutzung im ARzthelfer/-innen Training" werden entwickelt und mit dem Ziel des Routineeinsatzes erprobt. Damit erschließt die Bundesärztekammer den Mitarbeitern der niedergelassenen Ärzte moderne internetbasierte Lehr- und Lernmethoden in der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung, wie sie für die patientenorientierte, qualitätsgesicherte Gesundheitsversorgung der Zukunft von großer Bedeutung sein werden. In Ergänzung zum etablierten Unterricht in Schul- und Fortbildungseinrichtungen bietet LearnART motivierende, individuelle, flexible und z.T. Kosten sparende Möglichkeiten und ist für die ständige Wissensanpassung sowie für die Aufstiegsfortbildung einsetzbar.

Erarbeitet werden innerhalb von drei Jahren so genannte "Lernkonstellationen" in den Bereichen Praxismanagement, Qualitätsmanagement und Kommunikation - Themen, die in Arztpraxen bereits jetzt von zentraler Bedeutung sind und in Zukunft noch wichtiger werden. Parallel dazu sollen Strukturen geschaffen werden, mit denen die Ergebnisse im späteren Routinebetrieb weiter entwickelt und ausgebaut werden können.

Möglich wird das Projekt durch eine Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (bmb+f) mit Mitteln aus dem Programm "Neue Medien in der Bildung".

Projektpartner der Bundesärztekammer und zuständig für Konzeption, Durchführung und Projektmanagement ist das Institut für Berufs-, Wirtschafts- und Sozialpädagogik (IBW) der Universität zu Köln. Realisiert wird das Projekt durch:

  • die Ärztekammer Nordrhein,
  • die Ärztekammer Westfalen-Lippe,
  • die Landesärztekammer Hessen,
  • die Landesärztekammer Baden-Württemberg/Bezirksärztekammer Südwürttemberg,
  • das Barbara-von-Sell-Berufskolleg Köln,
  • die Heidelberger Akademie für Gesundheitsberufe sowie
  • das Bildungswerk für Gesundheitsberufe des Berufsverbandes der Arzt-, Zahnarzt- und Tierarzthelfer/-innen e.V.

Damit ist ein breites Netz von Teilnehmern aus der ärztlichen Selbstverwaltung, der Berufsschule, des Arzthelfer-/innenverbandes und freier Bildungsträger aufgespannt. Beratende Unterstützung erfahren die Beteiligten durch:

  • das Bundesministerium für Bildung und Forschung (bmb+f),
  • den Projektträger Neue Medien in der Bildung (PT-NMB),
  • das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) sowie weitere Fachexperten.

Die Teilnehmer arbeiten innerhalb des Projektes mit der Lehr-/Lernplattfom "ILIAS" (Integriertes Lern-, Informations- und ArbeitskooperationsSystem). ILIAS wurde innerhalb des VIRTUS-Projektes an der Universität zu Köln entwickelt und wird mittlerweile weltweit an vielen unterschiedlichen Standorten eingesetzt.