Länderliste N

Namibia:

Nach Auskunft der Botschaft von Namibia herrscht besonders in einzelnen Fachgebieten Ärztemangel. Trotzdem gibt es seitens des Ministeriums für Gesundheit für die staatlichen Gesundheitseinrichtungen einen Einstellungsstop. Für ausländische Ärzte bietet sich so nur die Möglichkeit, eine Anstellung bei einem privaten Krankenhaus zu finden oder sich niederzulassen. Anfragen richten Sie bitte an das

Ministery of Health
Gesundheitsministerium von Namibia
Harvey Street
Private Bag 13198
Windhoek
Namibia
Tel.: 0026461 2032800/2039111
Fax: 0026461 222332

The Medical Association of Namibia
P.O. Box 3369
9000 WINDHOEK
Namibia
Tel.: 0026461 228503
Fax: 0026461 224455

Deutsch-namibischer Ärzteverein e. V.
c/o Dr. Altenkämper
Am Nocken 4
D-58840 Plettenberg

Neuseeland:

Ärzte, die in Neuseeland ärztlich tätig werden wollen, müssen sich nach Erhalt des Visums (normalerweise erhältlich nach Arbeitsplatzzusage) beim Medical Council of New Zealand (MCNZ) registrieren lassen. Daraufhin erhält man eine vorläufige Registrierung, die zu einer mindestens 12-monatigen ärztlicheTätigkeit unter Aufsicht berechtigt und an verschiedene Auflagen geknüpft ist.

Assistenzärzte mit weniger als 3 Jahren Berufserfahrung können sich um eine „Provisional Registration within a General scope of Practice“ bemühen. Dafür sind ein „International English Testing System (ILTS) die „United States Medical Licensing Examination“ (USMLE Step 1 und 2) und die „New Zealand Registration Examination“ (NZREX Clinical) erforderlich.

Ärzte, die innerhalb der letzten 48 Monate mindestens 36 Monate ununterbrochen in einem Land ärztlich tätig waren, das einen vergleichbaren Standard der Gesundheitsversorgung aufweist (Australien, Dänemark, Deutschland, Grossbritannien, Irland, Kanada, Niederlande, Norwegen, Schweden, Schweiz, USA) brauchen nur den ILTS ablegen.

Fachärzte können sich um die „Provisional Registration within a Vocational Scope of Practice“ bemühen, wenn sie ihr Facharztdiplom in einem in Neuseeland anerkannten Fachgebiet abgeschlossen haben. Auch Fachärzte müssen das ILTS ablegen.

Über die jeweils vorzulegenden Dokumente und die abzuleistenden Prüfungen erkundigen Sie sich bitte bei:

The Medical Council of New Zealand
P.O. Box 9249
Wellingtion
Neuseeland
www.mcnz.org.nz/

Die nationale ärztliche Organisation in Neuseeland:

New Zealand Medical Association
Neuseeländische Ärztekammer
P.O. Box 156
Wellington 1
New Zealand
Tel.: 00644 4724741
Fax: 00644 4710838

Stellenangebote finden Sie im New Zealand Medical Journal (www.nzma.org.nz/journal/vacancies.html )

Allgemeine Informationen zur Einwanderung finden Sie unter www.immigration.govt.nz