Ständige DRG-Fachkommission der Bundesärztekammer und der AWMF

Weiterentwicklung des G-DRG-Fallpauschalensystems

Die durch die Bundesärztekammer und die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) getragene Ständige DRG-Fachkommission wird gemeinsam von Rudolf Henke, Mitglied des Vorstands der Bundesärztekammer und Vorsitzender ihrer Krankenhausgremien, und Prof. Dr. Karlheinz Rahn, Präsident der AWMF, geleitet. Die DRG-Fachkommission dient den führenden Repräsentanten der Fachgesellschaften, Trägerorganisationen, Vertretern der Selbstverwaltung und der Gesundheitspolitik als zentrale Plattform, um die aktuellen medizinisch-fachlichen aber auch ökonomischen Fragestellungen im Zusammenhang mit der regelmäßigen Anpassung des G-DRG-Fallpauschalensystems erörtern zu können. Damit wird es auch möglich, die notwendigen Anregungen aus ärztlicher Sicht zeitnah mit den entscheidenden Repräsentanten zu diskutieren und den Anpassungsbedarf aufzuzeigen.