109. Deutscher Ärztetag 23.-26.05.2006, Magdeburg

Tagesordnung 109. Deutscher Ärztetag

Stand: 20.02.2006

TOP Thema

I

Patientenversorgung in Deutschland - Rahmenbedingungen ärztlicher Berufsausübung

Referent:
Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg-Dietrich Hoppe, Berlin
Präsident der Bundesärztekammer und des Deutschen Ärztetages und Präsident der Ärztekammer Nordrhein

II

Behandlung von Menschen mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen: Gegen Stigmatisierung - Für Stärkung der ärztlichen Psychotherapie

Aktive Bekämpfung der Stigmatisierung und Diskriminierung von Menschen mit psychischen Erkrankungen Referent:
Dr. med. Dr. phil. Dr. h.c. mult. Norman Sartorius, Genf
Wissenschaftlicher Direktor des Weltprogramms gegen Stigma und Diskriminierung der World Psychiatric Organization Stärkung und Förderung der psychiatrisch-psychosomatisch-psychotherapeutischen Kompetenz im ärztlichen Handeln Referentin:
Frau Dr. Astrid Bühren, Murnau
Mitglied des Vorstandes der Bundesärztekammer

III

Gesundheitsversorgung in Europa

Referent:
Dr. Klaus-Dieter Wurche, Bremen
Präsident der Ärztekammer Bremen
Vorsitzender der Ständigen Konferenz "Europäische Angelegenheiten"

IV

(Muster-)Weiterbildungsordnung

Allgemeiner Sachstandsbericht Facharztanerkennung "Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie" Referent:
Dr. H. Hellmut Koch, München
Präsident der Bayerischen Landesärztekammer und Vorsitzender der Weiterbildungsgremien der Bundesärztekammer

V

Änderung des § 5 Abs. 1 der Satzung der Bundesärztekammer

Referent:
RA Horst Dieter Schirmer, Berlin
Leiter der gemeinsamen Rechtsabteilung von Kassenärztlicher Bundesvereinigung und Bundesärztekammer

VI

Änderung des § 16 der Geschäftsordnung der Deutschen Ärztetage

Referent:
RA Horst Dieter Schirmer, Berlin
Leiter der gemeinsamen Rechtsabteilung von Kassenärztlicher Bundesvereinigung und Bundesärztekammer

VII

Tätigkeitsbericht der Bundesärztekammer

Referent:
Prof. Dr. Christoph Fuchs, Berlin
Hauptgeschäftsführer der Bundesärztekammer und des Deutschen Ärztetages Berichterstattung über die Förderinitiative Versorgungsforschung Referent:
Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Scriba, München
Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates der Bundesärztekammer Zum Umgang mit individuellen Gesundheitsleistungen Referent:
Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg-Dietrich Hoppe, Berlin
Präsident der Bundesärztekammer und des Deutschen Ärztetages und Präsident der Ärztekammer Nordrhein

VIII

Bericht über die Jahresrechnung der Bundesärztekammer für das Geschäftsjahr 2004/2005 (01.07.2004- 30.06.2005)

a) Bericht der Geschäftsführung zum Jahresabschluss 2004/2005 Referent:
Prof. Dr. Christoph Fuchs, Berlin
Hauptgeschäftsführer der Bundesärztekammer und des Deutschen Ärztetages b) Bericht des Vorsitzenden der Finanzkommission der Bundesärztekammer über die Tätigkeit der Finanzkommission und die Prüfung der Jahresrechnung des Geschäftsjahres 2004/2005 Referent:
Dr. Joachim Koch, Pleidelsheim
Vorsitzender der Finanzkommission der Bundesärztekammer

IX

Entlastung des Vorstandes der Bundesärztekammer für das Geschäftsjahr 2004/2005 (01.07.2004- 30.06.2005)

X

Haushaltsvoranschlag für das Geschäftsjahr 2006/2007
(01.07.2006 - 30.06.2007)

a) Bericht der Geschäftsführung Referent:
Prof. Dr. Christoph Fuchs, Berlin
Hauptgeschäftsführer der Bundesärztekammer und des Deutschen Ärztetages b) Bericht über die Beratungen in der Finanzkommission Referent:
Dr. Joachim Koch, Pleidelsheim
Vorsitzender der Finanzkommission der Bundesärztekammer

XI

Wahl des Tagungsortes für den 111. Deutschen Ärztetag 2008

- Änderungen der Tagesordnung bleiben vorbehalten -