IV – 47 Ambulante Weiterbildungsabschnitte

Vorstandsüberweisung

Der Beschlussantrag von Herrn Zimmer, Herrn Dr. Holzborn, Herrn Dr. Heister, Herrn Dr. Spanholtz, Herrn Dr. Funken, Herrn PD Dr. Heep, Herrn Stagge und Herrn Dr. Rütz (Drucksache IV - 47) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

Als Option für die fachärztlichen Weiterbildungen sind nach Erfordernis des jeweiligen Kompetenzerwerbs Abschnitte in der ambulanten Versorgung im Fach vorzusehen.

Der 115. Deutsche Ärztetag 2012 bittet die zuständigen Gremien der Bundesärztekammer um Überprüfung, in welchen Fächern und in welchem Umfang dies zum Erwerb der Kompetenzen im Fach als möglich oder sogar als erforderlich angesehen wird.