VI – 97 Datenschutz bei betrieblicher Gesundheitsförderung

Entschließung

Auf Antrag von Herrn Dietrich, Frau Bartels, Herrn Dr. Brunngraber und Frau Dr. Blessi ng (Drucksache V I - 97) fasst der 115. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Die Delegierten des 115. Deutschen Ärztetages 2012 fordern, dass bei betrieblichen Programmen zur Gesundheitsförderung (z. B Kreislaufcheck oder andere Präventionsprogramme) Nichtteilnehmern keine Nachteile entstehen dürfen. Erhobene Gesundheitsdaten sind unter Berücksichtigung der ärztlichen Schweigepflicht zu behandeln.