4. Überarbeitung der (Muster-)Weiterbildungsordnung

Der Antrag von Frau Köhler (Drucksache V-8) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

Für den 102. Deutschen Ärztetag wird eine Überarbeitung der (Muster-)Weiterbildungsordnung vorgenommen. Dabei sollen folgende Ziele verfolgt werden:

  • Die Zahl der 128 Qualifizierungsmöglichkeiten in der (Muster-)Weiterbildungsordnung soll reduziert werden.
  • Es muß geprüft werden, ob Gebiets- und Schwerpunkt-Curricula zusammengeführt werden können.
  • Die Berufsfachverbände, die freien Verbände und alle medizinisch-wissenschaftlichen Gesellschaften sind an den Beratungen angemessen zu beteiligen.
  • Weiterbildung muß auch berufsbegleitend und in Teilzeit (auch kürzer als halbtags) abgeleistet werden können.