15. Job-sharing/Praxisassistenten

Auf Antrag von Prof.Dr. Kunze (Drucksache VI-9) beschließt der 101. Deutsche Ärztetag:

Der 101. Deutsche Ärztetag appelliert an alle niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen, für ihre Praxis zu prüfen, ob sie nicht im Rahmen von "Job-sharing" einen Praxisassistenten einstellen können - entsprechend §101 SGB V.

Damit würden sie ihre ärztliche Solidarität mit der nachfolgenden Ärztegeneration unter Beweis stellen, indem sie für junge Kollegen, die wegen Zulassungssperren verhindert sind, ihren ärztlichen Beruf auszuüben, doch eine Arbeitsmöglichkeit zu schaffen.