3. Gesundheit im Alter

Auf Antrag von Dr. Ebert-Englert (Drucksache VI-47) beschließt der 101. Deutsche Ärztetag:

Der 101.Deutsche Ärztetag fordert den Gesetzgeber auf, weiterhin die Vorgaben des SGB XI in Bezug auf die Pflegeversicherung beizubehalten, d.h. in Alten- und Pflegeheimen einen Anteil des examinierten Personals von 50 % vorzuschreiben.

Begründung:

Der Heimarzt/ärztin kann seinen Patienten nur dann wirklich helfen, wenn er eng mit dem Pflegepersonal zusammenarbeitet. Von besonderer Bedeutung ist dabei ein optimal ausgebildetes Personal, das über Ursachen von Störungen und Umgang mit Störungen aufgeklärt ist. Aus vielen Untersuchungen ist bekannt, daß mangelnde Ausbildung und damit Überforderung des Personals zu den Hauptursachen von Fehlbehandlungen und Mißhandlungen von Heimbewohnern (aber auch zu geringer Arbeitsmotivation und "Ausbrennen" des Personals) führen.