11. Vertreterversammlungen der Kassenärztlichen Vereinigungen

Auf Antrag von Frau Dr. Bert (Drucksache I-45) faßt der 102. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der Deutsche Ärztetag möge die Auflösung der Vertreterversammlungen der Kassenärztlichen Vereinigungen ablehnen.

Begründung:

Es ist vollkommen undemokratisch, die Parlamente der Kassenärzte, die wir selbst finanzieren, aufzulösen.

Die Ärzte sollen nicht mehr zu Wort kommen.