12. Vertretung in den Gremien der Kassenärztlichen Vereinigungen

Auf Antrag von Herrn Henke (Drucksache I-11) faßt der 102. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der 102. Deutsche Ärztetag lehnt die durch die GKV-Gesundheitsreform 2000 vorgesehene Abschaffung des Status der außerordentlichen Mitglieder in den Kassenärztlichen Vereinigungen ab.

Es muß sichergestellt sein, daß sowohl die ebenfalls an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden ermächtigten Ärzte wie auch die zukünftig niedergelassenen Ärzte in den Gremien der Kassenärztlichen Vereinigungen vertreten sind.