5. Empfehlungen zur Rehabilitation

Auf Antrag von Frau Dr. Kraemer (Drucksache III-5) faßt der 102. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der Deutsche Ärztetag fordert eine gesetzliche Verpflichtung der Pflegekassen, Empfehlungen zur Rehabilitation den behandelnden Ärzten zur Kenntnis zu geben.

Begründung:

Die Empfehlungen des MDK zur Rehabilitation im Rahmen der Pflegebegutachtung haben das Ziel, die Bewältigung von Krankheitsfolgen zu erleichtern und eine Integration in das Lebensumfeld zu ermöglichen. Der behandelnde Arzt erhält darüber keine Informationen.

Dieses Verfahren führt zu unkoordinierten, therapeutischen und rehabilitativen Maßnahmen, die ihr Ziel verfehlen und Ressourcen verschenken.

Eine Vernetzung von Kostenträgern und Beteiligten in der Rehabilitation muß den behandelnden Arzt einschließen.