5. Weiterbildungszeit Mutterschutz

Auf Antrag von Dr. Jochum (Drucksache IV-40) beschließt der 102. Deutsche Ärztetag:

Der Deutsche Ärztetag 1999 in Cottbus fordert die einzelnen Landesärztekammern auf, die ersten sechs Wochen des Mutterschutzes auf die Weiterbildung anzurechnen.

Begründung:

Schwangerschaft kann nicht schlechter gestellt sein als Krankheit.