4. Ärztliche Aus-, Weiter- und Fortbildung in Europa

Zu Punkt III der Tagesordnung: Ärztliche Arbeit und Zusammenarbeit in Europa

Auf Antrag von Dr. Stöckle (Drucksache III-4) fasst der 103. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

 

Der 103. Deutsche Ärztetag fordert die ärztlichen Berufsverbände und wissenschaftlichen Fachgesellschaften zu einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den nationalen Ärztegesellschaften auf, um bei wichtigen Fragen der ärztlichen Aus,- Weiter- und Fortbildung im Interesse einer qualitativ hochwertigen Patientenversorgung eine möglichst einheitliche Position europaweit zu beziehen.