3. Erweiterung der Zahl der Weiterbildungsbefugten

Zu Punkt IV der Tagesordnung: Eckpunkte zur Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung

Befugnis

Auf Antrag von Dr. Montgomery, Frau Dr. Gitter und Dr. Mitrenga (Drucksache IV-20) beschließt der 103. Deutsche Ärztetag:

 

Der 103. Deutsche Ärztetag befürwortet die Erweiterung der Zahl der Weiterbildungsbefugten, da auch heute schon ein Großteil der Weiterbildung nicht (nur) durch die (in der Regel befugten) leitenden Ärztinnen und Ärzte erfolgt, sondern durch andere Fachärztinnen und Fachärzte. Gegebenenfalls kann ergänzend ein Weiterbildungskoordinator in einer Klinik/Abteilung eingesetzt werden. Eine solche Erweiterung würde auch den Beschlüssen des 102. Deutschen Ärztetages zur Strukturreform des ärztlichen Dienstes im Krankenhaus entsprechen.

Die Befugnis zur Weiterbildung setzt die Weisungsfreiheit für diese Tätigkeit voraus.