2. Neuordnung der Orthopädie/Unfallchirurgie

Zu Punkt IV der Tagesordnung: Eckpunkte zur Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung

Common trunk

Der Antrag von Dr. Thierse und Prof.Dr. Lob (Drucksache IV-12) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

 

Orthopädie und Unfallchirurgie schließen sich bei der Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung zu einem gemeinsamen Fach mit dem Arbeitstitel: "Unfallchirurgie, Orthopädie und orthopädische Chirurgie" zusammen.

Das neue Fach wird Teil des Gebietes / common trunk der chirurgischen Fächer.

Begründung:

Dieser Antrag basiert auf einem einstimmigen Beschluss der entsprechenden wissenschaftlichen Gesellschaften und Berufsverbände.
Wir kommen damit dem Antrag vergangener Ärztetage nach, verwandte Gebiete und Schwerpunkte zusammenzuführen mit dem Ziel, die Weiterbildung zu vereinfachen bei gleichzeitiger Verbesserung der Qualität für den Patienten.
Weitere Begründung erfolgt ggf. mündlich.