6. Kinder- und Jugendmedizin

Zu Punkt IV der Tagesordnung: Eckpunkte zur Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung

Einzelfragen zu Fachrichtungen

Der Antrag von Dr. Simon, PD Dr. Benninger und Dr. Peters (Drucksache IV-26) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

 

Der Vorstand der Bundesärztekammer wird beauftragt, folgende Änderungen bei der Novellierung der (M-)WBO herbeizuführen:

§ 5 Ziffer 15 der WBO wird wie folgt geändert:

 

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

oder

Kinder- und Jugendarzt

Begründung:

  • mit Rücksicht auf die in der WBO bereits vorhandene Definition:

 

 

...bis zum Abschluss der körperlichen und seelischen Entwicklung

haben die pädiatrischen Fachgesellschaften in den letzten Jahren die Bezeichnung Kinder- und Jugendmedizin bereits angenommen,

 

  • für die seelischen Belange sind die Berufsbezeichnungen Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Kinder- und Jugendpsychotherapeut längst Bestandteil der WBO,
  • auch in anderen Ländern (z.B. Österreich) gibt es bereits die Bezeichnung Kinder- und Jugendarzt.