1. Verkürzung der Mindestweiterbildungszeiten

Zu Punkt IV der Tagesordnung: Eckpunkte zur Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung

EU-Konformität

Auf Antrag von Prof. Dr. Lob, Frau Dr. Gitter, Dr. Montgomery und Dr. Mitrenga (Drucksache IV-21) beschließt der 103. Deutsche Ärztetag:

 

Der 103. Deutsche Ärztetag fordert eine Verkürzung bzw. Ausrichtung der Mindestweiterbildungszeiten in der (Muster-)Weiterbildungsordnung auf die in der EU konsentierten Mindestweiterbildungszeiten.

Dies kann erreicht werden durch die Definition von Weiterbildungsinhalten und Weiterbildungszielen. Überzogene Richtzahlen müssen abgebaut werden. Außerdem muss zwischen obligatorischen und fakultativen Weiterbildungsinhalten unterschieden werden.