Fakultative Weiterbildung

Zu Punkt IV der Tagesordnung: Eckpunkte zur Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung

Fakultative Weiterbildung

Auf Antrag des Vorstandes der Bundesärztekammer (Drucksache IV-3) unter Berücksichtigung des Antrages von Frau Dr. Gitter (Drucksache IV-3a) beschließt der 103. Deutsche Ärztetag:

 

Der Deutsche Ärztetag beschließt den Entfall der bisher nicht führungsfähigen Bezeichnung "Fakultative Weiterbildung" bei einer Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung.

So weit bislang als "Fakultative Weiterbildung" beschriebene Weiterbildungsinhalte als eigenständige Qualifikationen erhalten bleiben sollen, sind sie in andere Qualifikationen - z.B. in Schwerpunkte, Zusatzbezeichnungen - zu überführen; anderenfalls sind sie gegebenenfalls in die Facharztweiterbildung zu reintegrieren.