1. Gebietsdefinition

Zu Punkt IV der Tagesordnung: Eckpunkte zur Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung

Auf Antrag des Vorstandes der Bundesärztekammer (Drucksache IV-2) beschließt der 103. Deutsche Ärztetag einstimmig:

 

Bei Verabschiedung einer neuen (Muster-)Weiterbildungsordnung wird das Gebiet wie in der jetzt gültigen (Muster-)Weiterbildungsordnung abschließend definiert. Die Definition umfasst einheitlich sämtliche innerhalb des Gebietes zu erwerbenden Kompetenzen.

Die Facharztweiterbildung bildet die wesentliche Teilmenge des Gebietes ab und beschreibt die obligatorischen Kenntnisse für alle Ärzte dieser Fachgruppe.
Darüber hinaus können innerhalb der Gebietsgrenzen zusätzliche Kompetenzen (z.B. Zusatzbezeichnungen) individuell erworben werden.