Beschlussprotokoll des 104. Deutschen Ärztetages vom 22.-25. Mai 2001 in Ludwigshafen

14. Tarifliche Anerkennung von Anwesenheit im Bereitschaftsdienst als Arbeitszeit

Auf Antrag von Dr. Lindhorst (Drucksache II-14) fasst der 104. Deutsche Ärztetag einstimmig folgende Entschließung:

Die Tarifpartner werden aufgefordert, Bereitschaftsdienste, die in Form persönlicher Anwesenheit erbracht werden, als Arbeitszeit anzuerkennen.

Begründung:

Basierend auf dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes vom 03.10.2000 hat inzwischen auch das Arbeitsgericht Gotha bestätigt, dass Bereitschaftsdienst im Krankenhaus als Arbeitszeit zu werten ist.