Beschlussprotokoll des 104. Deutschen Ärztetages vom 22.-25. Mai 2001 in Ludwigshafen

27. Deutsches Ärzteblatt für Medizinstudenten

Der Antrag von Prof. Dr. Lob (Drucksache II-27) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

Der Vorstand der Bundesärztekammer wird aufgefordert zu prüfen, unter welchen Bedingungen den Medizinstudenten das Deutsche Ärzteblatt zur Verfügung gestellt werden kann.

Möglichst frühzeitig sollten die Medizinstudenten alle Fragen kennenlernen, die die deutsche Ärzteschaft diskutiert. Neben dem medizinischen Wissen, das an den Universitäten erworben wird, sind in Zukunft berufspolitische Kenntnisse unabdingbar.

Die Motivation, an der Gestaltung der Gesundheitslandschaft mitzuwirken, wird nur durch ausreichende Information erreicht.