Beschlussprotokoll des 104. Deutschen Ärztetages vom 22.-25. Mai 2001 in Ludwigshafen

3. Initiativprogramm Allgemeinmedizin

Auf Antrag von Dr. Kaplan und Dr. Dietz (Drucksache V-49) fasst der 104. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der 104. Deutsche Ärztetag fordert die Vertragspartner des Förderprogramms zur Weiterbildung im Fach Allgemeinmedizin, Krankenkassen und Kassenärztliche Vereinigung dazu auf, die Weiterbildung in der Kinderheilkunde bei niedergelassenen Pädiatern bis zu einer Dauer eines halben Jahres gleichermaßen zu fördern.

Begründung:

Kinderheilkundliche Kenntnisse sind ein obligatorischer Bestandteil der Musterweiterbildungsordnung und als solcher in den Weiterbildungsordnungen der meisten Landesärztekammern umgesetzt worden. Bei den niedergelassenen Pädiatern besteht große Bereitschaft, Weiterbildungsassistenten zum Fach Allgemeinmedizin aufzunehmen, vorausgesetzt diese Stellen werden gefördert.