Beschlussprotokoll des 104. Deutschen Ärztetages vom 22.-25. Mai 2001 in Ludwigshafen

2. Kosteneinsparung durch Abgabe unverbrauchter Medikamente

Auf Antrag von Dr. Weisner und Dr. Möhrle (Drucksache V-77) fasst der 104. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der Gesetzgeber wird gebeten, Bestimmungen zu erlassen, die es ermöglichen, unverbrauchte Medikamente in einwandfreiem Zustand und unter Beachtung der Arzneimittelsicherheit an andere Patienten weiterzugeben.

Begründung:

Jedes Jahr werden Medikamente im Wert von mehreren Millionen DM aus den verschiedensten Gründen nicht benötigt und vernichtet. Dies ist angesichts der Finanzierungssituation unseres Gesundheitswesens nicht länger hinnehmbar.