Beschlussprotokoll des 104. Deutschen Ärztetages vom 22.-25. Mai 2001 in Ludwigshafen

Diabetesversorgung

Auf Antrag des Vorstandes der Bundesärztekammer (Drucksache V-6) unter Berücksichtigung des Antrages von Dr. Hansen und Dr. Baumgärtner (Drucksache V-6a) beschließt der 104. Deutsche Ärztetag:

Die in Deutschland anhaltende Diskussion über eine nicht optimale Versorgung von Diabetikern, sollte für die deutsche Ärzteschaft der Anlass sein, bereits bestehende und funktionierende Leitlinien flächendeckend zu akzeptieren und umzusetzen.

Die Landesärztekammern und Kassenärztlichen Vereinigungen haben aus ihrer langjährigen Erfahrung in der Diabetes-Versorgung Leitlinien zur Diabetesversorgung umgesetzt.

Die neuesten Ergebnisse belegen eindrucksvoll, dass dies zu einer erheblichen Verbesserung der Versorgung von Diabetespatienten geführt hat.

Der Deutsche Ärztetag empfiehlt deshalb allen Landesärztekammern und Kassenärztlichen Vereinigungen in Deutschland, diese funktionierenden Leitlinien umzusetzen. Die gesetzlichen Krankenkassen werden aufgefordert, dies nicht weiter auf Bundes- wie auch auf Landesebene finanziell zu blockieren.