Beschlussprotokoll des 104. Deutschen Ärztetages vom 22.-25. Mai 2001 in Ludwigshafen

11. Auswirkungen der DRG"s auf die vertragsärztliche Versorgung

Auf Antrag von Dr. Stöckle und Dr. von Römer (Drucksache V-76) fasst der 104. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Mit Einführung der DRG"s wird es zu einer gravierenden Verkürzung der stationären Verweildauer kommen mit einer dadurch bedingten wesentlichen Mehrbelastung im ambulanten Versorgungsbereich durch zusätzliche notwendige Betreuungs- und Versorgungsleistungen. Es wird deshalb gefordert, dass dieser Mehrbedarf dadurch im ambulanten Versorgungsbereich außerhalb der bestehenden Budgetierung vergütet wird.