Beschlussprotokoll des 104. Deutschen Ärztetages vom 22.-25. Mai 2001 in Ludwigshafen

5. Jugendschutz in den Medien

Auf Antrag von Dr. Dietz (Drucksache V-28) fasst der 104. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der 104. DÄT appelliert eindringlich an die Verantwortlichen in Medizin und Politik, wirkungsvolle Kodices und Maßnahmen zum Schutz der Kinder und Jugendlichen zu schaffen.

Die Propagierung von Gewalt und Positivdarstellung von simpler Spass-Mentalität zu Gunsten von Einschaltquoten und Kommerz missbraucht das Interesse der Jugend und gibt Fehlanreize in der Lebensbewältigung. Das Allgemeinwohl und die Zukunft unserer postindustriellen Gesellschaft bei gleichzeitigem demographischen Umbruch hängt erheblich davon ab, welche Leitbilder der prägungssensiblen Jugend vermittelt werden.