Beschlussprotokoll 105. Dt. Ärztetag 2002: Zu Punkt I der Tagesordnung: Gesundheits-, Sozial- und ärztliche Berufspolitik

I, 16 : Arbeitsbedingungen für Krankenhaus-Ärzte

Beschlussprotokoll des 105. Deutschen Ärztetages vom 28.-31. Mai 2002 in Rostock

Auf Antrag von Dr. Emminger (Drucksache I-28) fasst der 105. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der Deutsche Ärztetag fordert die Tarifpartner auf, flexible Arbeitszeitmodelle für Ärzte in den Kliniken zu ermöglichen.

Die Tarifpartner müssen tarifliche Rahmenbedingungen schaffen, die es ermöglichen, dass Klinikärzte zusammen mit ihren Krankenhausträgern neue Arbeitszeitmodelle umsetzen, die den Bedürfnissen der Ärzte wie auch den Anforderungen der Patientenversorgung nachkommen. Dabei sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen ebenso zu berücksichtigen, wie sichergestellt sein muss, dass Überstunden und Mehrarbeit, wenn sie erforderlich sind, auch tatsächlich vergütet werden.

Durch die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Klinken, wozu auch die Arbeitszeiten gehören, kann die Attraktivität des Arztberufes im Krankenhaus wieder neu begründet werden.