Beschlussprotokoll 105. Dt. Ärztetag 2002: Zu Punkt III der Tagesordnung: Ärztinnen: Zukunftsperspektive für die Medizin

III, 24 : Bestandsanalyse zum Geschlechtervergleich

Beschlussprotokoll des 105. Deutschen Ärztetages vom 28.-31. Mai 2002 in Rostock

Auf Antrag von Frau PD Dr. John-Mikolajewski, Frau Dr. Dominik und Frau Künanz (Drucksache III-29) fasst der 105. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der Deutsche Ärztetag möge beschließen, dass die politisch Verantwortlichen eine Bestandsanalyse zum Geschlechtervergleich als Gesamterfassung der ärztlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an den Hochschulen/Kliniken bezüglich leistungsgerechter Arbeits- und Strukturbedingungen durchgeführt wird.

Begründung:
Das Ziel einer solchen Analyse wäre die Aufdeckung von nicht leistungsgemäßen Fördermechanismen und deren anschließende Veränderung.