Beschlussprotokoll 105. Dt. Ärztetag 2002: Zu Punkt VI der Tagesordnung: Tätigkeitsbericht der Bundesärztekammer

4. Zwangsarbeit/Beteiligung am Entschädigungsfonds

Beschlussprotokoll des 105. Deutschen Ärztetages vom 28.-31. Mai 2002 in Rostock

Auf Antrag von Frau Femers (Drucksache VI-15) beschließt der 105. Deutsche Ärztetag:

Wir fordern die Bundesärztekammer in Zusammenarbeit mit den Landesärztekammern auf, ein gemeinsames Spendenkonto einzurichten, dessen Eingänge als Beteiligung am Entschädigungsfonds für Zwangsarbeiter und Zwangsarbeiterinnen dienen.

Zu diesem Zwecke wird ein Aufruf im Deutschen Ärzteblatt veröffentlicht.