Beschlussprotokoll 106. Dt. Ärztetag 2003: Zu Punkt II der Tagesordnung: Novellierung der (Muster-)Weiterbildungsordnung

4. Facharzt für Innere Medizin und Schwerpunkt Angiologie: MRT

Beschlussprotokoll des 106. Deutschen Ärztetages vom 20.-23. Mai 2003 in Köln

Der Antrag von Prof. Dr. Ludwig (Drucksache II-22) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

Der Deutsche Ärztetag möge beschließen, dass in der (Muster-)Weiterbildungsordnung für den Facharzt für Innere Medizin und Schwerpunkt Angiologie als Weiterbildungsinhalt die Durchführung und Beurteilung von Magnetresonanzverfahren zur Darstellung der extrakardialen Gefäße aufgenommen wird.

Begründung:

Bei dem  Magnetresonanzverfahren handelt es sich um eine neue diagnostische Methode, die sich zur Beurteilung von Gefäßerkrankungen in zunehmendem Maße für Angiologen als unabdingbar erweist.