Beschlussprotokoll 106. Dt. Ärztetag 2003: Zu Punkt V der Tagesordnung: Tätigkeitsbericht der Bundesärztekammer

1. Lehrevaluation nach einheitlichen Kriterien

Beschlussprotokoll des 106. Deutschen Ärztetages vom 20.-23. Mai 2003 in Köln

Auf Antrag von Dr. Lipp (Drucksache V-22) fasst der 106. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der Deutsche Ärztetag empfiehlt der Kultusministerkonferenz, im Rahmen der Umsetzung der 8. Novelle der Approbationsordnung für Ärzte die verpflichtende Evaluation der Lehre nach bundeseinheitlichen Kriterien zu gestalten.

Begründung:

Um eine reale Bewertung der akademischen Lehre in der Bundesrepublik Deutschland sicherzustellen, ist eine durchgängige Transparenz ihrer Leistungsbewertung unabdingbar. Nur hierdurch kann die Qualität der ärztlichen Ausbildung gesichert werden.