Beschlussprotokoll 106. Dt. Ärztetag 2003: Zu Punkt V der Tagesordnung: Tätigkeitsbericht der Bundesärztekammer

4. Aus- und Weiterbildung unter DRG-Bedingungen

Beschlussprotokoll des 106. Deutschen Ärztetages vom 20.-23. Mai 2003 in Köln

Auf Antrag von Dr. Emminger (Drucksache V-33) fasst der 106. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Aus- und Weiterbildung des ärztlichen Nachwuchses muss auch unter DRG-Bedingungen gewährleistet werden können.

Budgetierung und DRG in den Krankenhäusern führt zu einer deutlichen Reduktion der Arztstellen, auch und insbesondere in kommunalen Krankenhäusern. Somit entfallen die erforderlichen personellen Ressourcen, um den ärztlichen Nachwuchs auch außerhalb der Universitäten aus- und weiterzubilden.

Krankenhaus- und Kostenträger sind vom deutschen Ärztetag aufgefordert, diese Forderung bei der Personalbemessung und bei der Ermittlung der "base rate" unter DRG zu berücksichtigen.