Beschlussprotokoll 106. Dt. Ärztetag 2003: Zu Punkt V der Tagesordnung: Tätigkeitsbericht der Bundesärztekammer

1. Öffnung der Krankenhäuser

Beschlussprotokoll des 106. Deutschen Ärztetages vom 20.-23. Mai 2003 in Köln

Auf Antrag von Prof. Dr. Mau und Dr. Junker (Drucksache V-24) fasst der 106. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Die geplanten Regelungen im GMG zur integrierten Versorgung und Öffnung der Ambulanzen werden abgelehnt.

Die Krankenhäuser sind nicht in der Lage, eine solche Regelung unter DRG-Bedingungen umzusetzen.

Auch im Hinblick auf das bisher nicht umgesetzte Arbeitszeitgesetz und die beabsichtigte Verlagerung fachärztlicher Leistungen an Krankenhaus-Ambulanzen wird dieser Gesetzesvorschlag von der deutschen Ärzteschaft zurückgewiesen.