Überprüfung Weiterbildungsermächtigung

Beschlussprotokoll des 107. Deutschen Ärztetages vom 18.-21. Mai 2004 in Bremen

Der Antrag von Dr. Lindhorst und Prof. Dr. Doench (Drucksache IV-30) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

Die Landesärztekammern werden aufgefordert, mit Einführung der neuen Weiterbildungsordnung die Grundlagen der Ermächtigungen (Leistungsverzeichnisse, Anzahl der von Weiterzubildenden durchgeführten Eingriffe) jetzt zeitnah zu überprüfen. Es ist sicherzustellen, dass eine Klinik (sachteilig) mit hohen Weiterbildungszeiten die notwendigen Eingriffe tatsächlich den Weiterzubildenden anbietet.