Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin

Beschlussprotokoll des 107. Deutschen Ärztetages vom 18.-21. Mai 2004 in Bremen

Der Antrag von Dr. Baier (Drucksache IV-26) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

Zum jetzigen Zeitpunkt ist eine Aufgabe der berufsbegleitend möglichen Weiterbildung zur Betriebsmedizin aus Kapazitätsgründen nicht sinnvoll. Nur durch Ärzte für Arbeitsmedizin ist der Bedarf nicht zu decken.

Der Vorstand der Bundesärztekammer wird beauftragt, zu prüfen, ob nicht vielmehr eine curriculäre Fortbildung für Betriebsmedizin geschaffen werden kann, um dem überaus großen Bedarf an betriebsmedizinisch tätigen Ärzten gerecht zu werden, die insbesondere zur Betreuung unzähliger Kleinbetriebe ortsnah benötigt werden.