Patientenverfügung auf elektronischer Patientenkarte

Beschlussprotokoll des 107. Deutschen Ärztetages vom 18.-21. Mai 2004 in Bremen

Der Antrag von Frau Dr. Graudenz (Drucksache VI-93) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

Die Bundesärztekammer wirkt darauf hin, dass eine gewünschte Patientenverfügung auf der geplanten elektronischen Patientenkarte platziert werden kann.