Beschlussprotokoll des 108. Deutschen Ärztetages vom 03.-06. Mai 2005 in Berlin

Niedergelassene Fachärzte

Beschlussprotokoll des 108. Deutschen Ärztetages vom 03.-06. Mai 2005 in Berlin

Auf Antrag von Dr. Munte (Drucksache II-07) fasst der 108. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der Deutsche Ärztetag stellt mit Sorge fest, dass auf Basis gesundheitspolitischer Fehlinformationen von der Bundesregierung Kosteneinsparungen durch die Abschaffung der so genannten doppelten Facharztschiene (ambulant und stationär) angestrebt werden.

Wartelistenmedizin mit den offensichtlichen, desolaten Folgen für die Patienten wird die Konsequenz sein.

Der Deutsche Ärztetag fordert die Bundesregierung auf, sich zum Erhalt der ambulanten Fachärzte eindeutig zu positionieren.