Beschlussprotokoll des 108. Deutschen Ärztetages vom 03.-06. Mai 2005 in Berlin

Voraussetzungen von Qualitäts- und Risikomanagement

Auf Antrag von Dr. Lindhorst, Prof. Dr. Lob und Dr. Mitrenga (Drucksache VII-05) fasst der 108. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der 108. Deutsche Ärztetag weist die Krankhausträger und Verwaltungen darauf hin, dass für eine erfolgreiche Qualitätssicherung und ein erfolgreiches Risikomanagement die Arbeitsbedingungen des Krankenhauspersonals entscheidend verbessert werden müssen.

Hierzu zählen als Voraussetzungen insbesondere:

  • Adäquate Bezahlung aller erbrachten Arbeitsleistungen
  • Einhaltung des Arbeitszeitgesetzes
  • Echtes Klima der Kollegialität zwischen und auf allen Hierarchieebenen
  • Ausreichende Personalausstattung
  • Kontinuierliche Fortbildung mit finanzieller und zeitlicher Unterstützung durch den Arbeitgeber