Zusatz-Weiterbildung Psychotherapie - fachgebunden


Der Antrag von Frau Dr. Ebert-Englert und Dr. Voigt (Drucksache II-15) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

Die neue (Muster-)Weiterbildungsordnung in der fachgebundenen Psychotherapie sieht in der Grundorientierung Verhaltenstherapie keine Balint-Gruppen-Arbeit vor. Der Verzicht auf diesen Weiterbildungsinhalt ist ein Fehler, der unbedingt korrigiert werden sollte. Gerade im Wettbewerb mit den nicht ärztlichen Psychotherapeuten erscheint es unverzichtbar, eine umfassende Kompetenz in der Psychotherapie für ärztliche Psychotherapeuten zu gewährleisten. Der Antrag wird gestellt mit der Bitte, ihn an die Weiterbildungsgremien der Bundesärztekammer zu überweisen, um diese inhaltlichen Mängel zu beseitigen.