7. Optimierung der Organspende – Prüfauftrag

Der Antrag von Dr. Windhorst, Frau Dr. Bunte, Frau Dr. Beiteke, Dr. Dehnst und Dr. Kaiser (Drucksache II-07neu) wird zur weiteren Beratung an den Vorstand der Bundesärztekammer überwiesen:

Die Bundesärztekammer wird um Prüfung der Vor- und Nachteile einer – gegebenenfalls modifizierten – Widerspruchslösung zur Organspende gegenüber der geltenden erweiterten Zustimmungslösung gebeten.