34. Einbringen ärztlicher Kompetenz in die Kinderbetreuung

Auf Antrag von Dr. von der Damerau-Dambrowski (Drucksache III-37) fasst der 110. Deutsche Ärztetag folgende Entschließung:

Der 110. Deutsche Ärztetag fordert die Bundesregierung wie auch die Landesregierungen auf, den Sachverstand der Ärzteschaft und insbesondere der Kinder- und Jugendpsychiater bei der Planung und Einrichtung von Kinderkrippen zwingend einzubeziehen.

Begründung:

Bei der derzeitigen öffentlichen und politischen Diskussion werden in diesem Bereich die validierten Ergebnisse der Kleinkindforschung unberücksichtigt gelassen.