5. Tagesordnungspunkt auf dem kommenden Deutschen Ärztetag: Auswirkungen der Telematik und elektronischen Kommunikation auf das Arzt-Patient-Verhältnis

Auf Antrag von Dr. Windhorst, PD Dr. Scholz, Dr. Rudolph, PD Dr. Benninger, Dr. Bicker und Herrn M. Erbe (Drucksache V-110) beschließt der 110. Deutsche Ärztetag:

Die Bundesärztekammer soll auf dem kommenden Deutschen Ärztetag einen eigenen Tagesordnungspunkt zum Thema "Auswirkungen der Telematik und elektronischen Kommunikation auf das Arzt-Patient-Verhältnis" benennen.

Begründung:

Alleine die Vielzahl der Anträge der letzten Deutschen Ärztetage, aber auch die Vielschichtigkeit der Wirkungen von Telematik, rechtfertigen für sich schon einen eigenen Tagesordnungspunkt. Nicht nur die Beleuchtung der unterschiedlichen Aspekte können als eigener Tagesordnungspunkt auf einem Ärztetag zusammenhängend dargestellt werden, wie die technischen Gesichtspunkte, sondern auch die konkreten Auswirkungen im Arztalltag, sei es nun im Bereich der niedergelassenen ÄrztInnen oder im Krankenhaus angestellten.